Nase im Glas

Weine, Winzer und Gastrotipps.

Autor: Nase im Glas (Seite 1 von 11)

Weingut Kühnert in Alsbach

Weingut Kühnert
Darmstädter Echo, Weinschmecker, 29.11.19

Erfolgsverwöhnte Vinas

Entspannt stürmen, geht das? Bei der Jungwinzerinnenvereinigung der Bergsträßer Winzer, den Vinas, sieht es zumindest so aus. Bereits im Frühjahr konnten sie den Nachwuchspreis der Deutschen Winzergenossenschaften einheimsen, der in diesem Jahr zum ersten Mal vergeben worden war – nun folgte die nächste Ehrung. Die Deutsche Landwirtschaftsgesellschaft (DLG) kürte die sechs jungen Frauen zum zweiten Mal hintereinander zur besten Jungwinzervereinigung des Jahres.  

weiterlesen

Frische-Prickler aus dem Fass

Sujetbild Federweißer, Quelle tegrafik - Pixabay
Federweißer ist nicht gleich Federweißer

September und Oktober sind die klassischen Monate, in denen es richtig blubbert im Fass und in den Weinflaschen, denn dann ist Federweißer-Zeit. Für Patrick Staub, den Geschäftsführer der Bergsträßer Winzergenossenschaft, gehört Federweißer als Fixpunkt ins Jahr wie Advent und Lebkuchen. Auch die Menschen in der Region freuten sich über das prickelnde Erlebnis im Herbst, besonders wenn die Temperaturen nicht so hoch sind, erzählt er.

weiterlesen

Winzerin Barbara Amthor

Roter Riesling, Quelle: Barbara Amthor
Roter Riesling in den Weinbergen von Barbara Amthor, Bild: Amthor

Die rührige Heppenheimer Winzerin Barbara Amthor weiß, was sie will und kennt die Bedürfnisse ihrer Kundschaft. Neben ihren ausgezeichneten Weinen ist dieses Näschen für Marketing das Erfolgsrezept, das ihr neu gegründetes Weingut innerhalb eines Jahres  zum nicht mehr ganz so geheimen Geheimtipp gemacht hat. Dabei hat es Wein in der Familie der gebürtigen Bensheimerin gefühlt schon immer gegeben. Vater und Großvater  haben Weinbau eher als Hobby betrieben, durch die Familie ihres Mannes kam der Großteil des jetzt bewirtschafteten Hektars Weinberge dazu.

weiterlesen

Weinbau Koob/Heppenheim

Veröffentlicht am 21.09.2019 im Darmstädter Echo, Südhessen genießen, Weinschmecker

Da kommt was ins Rollen

Winzer und Winzermeisterinnen: Vater Elmar Clemens mit seinen Töchtern Ronja und Selina

Das Weingut Clemens und die Selection Rheinhessen

„Silvaner ist meine Lieblingsrebsorte“, sagt Selina Clemens, die amtierende Wörrstädter Weinprinzessin. „Silvaner hat ein breites Aromenspektrum und wird so nie langweilig. Für das Label „Selection Rheinhessen“ machen wir einen kräuterigen, leicht salzigen und mineralischen Silvaner“, sagt sie. Und natürlich ist der auch auf der Jahrgangspräsentation der Selection Rheinhessen mit dabei.  Die Weinschau findet am 2. September ab 17.00 Uhr im Lichthof der Handwerkskammer Rheinhessen in Mainz statt. Dort präsentieren rund 20 rheinhessische Winzerbetriebe ihre Spitzenprodukte.

weiterlesen

Ehrenfelser anyone?

Darmstädter Echo, Weinschmecker, 17. August 2019

Unreife Lese, spezieller Genuss

Größenvergleich: Gelber Orlèans und reife Rieslingtraube

„Wenn mit dem Wetter alles glatt geht, können wir in diesem Jahr Ende Juli wieder mit der Lese beginnen“, sagt Diana Gehring und meint damit keineswegs eine klimabedingte frühe Lese, sondern die Grüne Lese der alten Rebsorte Gelber Orléans. Eine Grüne Lese ist die Ernte von noch unreifen Trauben. Die Winzerfamilie Gehring aus dem rheinhessischen Nierstein stellt daraus einen Verjus her.

weiterlesen

„Wein mit Bier, das rat ich Dir“

Die rheinhessische Winzer-Bierbrauer-Kooperation liegt mit „Brau.nett“ voll im Trend

Grüner Veltliner in Rheinhessen

Veröffentlicht am 15. Juni 2019 im Darmstädter Echo, Rubrik Südhessen genießen

Seite 1 von 11

Läuft mit WordPress & Theme erstellt von Anders Norén