Nase im Glas

Weine, Winzer und Gastrotipps.

Der Mix macht’s

Darmstädter Echo, 05.03.2020

Die Doppelgänger-Winzer aus Nierstein

Darmstädter Echo, Weinschmecker, 28.02.2020

Mit Fingerspitzengefühl für Wein und Sekt

Darmstädter Echo, Weinschmecker, 14.02.2020

Sternekoch goes Casual Fine Dining

Ja, das Auge isst mit: Schickschmuck ist alles bei Philipp Stein

Philipp Stein war vor einigen Jahren Deutschlands jüngster Sternekoch im Gourmetrestaurant der Favorite in Mainz. Sein Weggang war ein Verlust für das Hotelrestaurant, doch schnell war klar, dass er der Feinschmeckerszene in Mainz erhalten bleiben würde. Nach Familiengründung und Hochzeit stand die Übernahme des elterlichen Restaurants Steins Traube in Mainz-Finthen an. Nach Umbau des Lokals und mit einem modernen Gastro-Konzept gerüstet, schlugen Philipp und Alina Stein im August 2019 ein neues Kapitel in Steins Traube auf. In gemütlicher Atmosphäre, schickem, aber reduziertem Design kann man seitdem mit dem Menü Innovation bewährte Küche auf Sterne-Niveau genießen. Mit dem Menü Tradition oder á la carte interpretiert Stein gutbürgerliche und internationale Küche raffiniert mit eigener Handschrift.

weiterlesen

Auf der Überholspur

Veröffentlicht im Darmstädter Echo am 24.01.2020

Entspannter Auftritt für große Kochkunst

Das Ox im Martinsviertel ist das neue Highlight für Darmstädter Feinschmecker

Der Darmstädter Koch David Rink setzt gerne auf Doppelkonzepte: In seinem Unternehmen Oxalis bietet er Eventcatering und Kochkurse an, sein neues Projekt Ox vereint Feinkost-Bar und Restaurant. Rund 25 Sitzplätze gibt es in der kleinen Location im Martinsviertel, in dem Rink seine Idee von Casual Fine Dining umsetzt. Bei gedämpftem Licht und leisen Jazz-Klängen entsteht eine intime Atmosphäre, die das, was da kommen wird, unterstreicht und stützt. Es darf jetzt schon verraten werden, dass Rink seine Erfahrung in der Sterne-Gastronomie und seine Liebe für hervorragende Grundprodukte hier voll ausspielt.

weiterlesen

Ein prima 2020 für Euch!

Allen Nasen einen guten Rutsch! Obwohl ich am liebsten extra brut trinke, ist dieser extra trockene Bacchus vom Weingut Hauck ein prima Silvestertropfen 🙂

Eine besondere Note aus Heppenheim

Charlotte Freiberger (r) als Überraschungsgast, hat heimlich mit Franz Lambert (r) geübt

Auf dem Terminplan der Winzerin Charlotte Freiberger steht für dieses Jahr noch ein Termin: Am 28. Dezember ist das rheinland-pfälzische Göllheim vermerkt. Allerdings heißt es dann nicht Kisten einpacken, Stand aufbauen und Wein ausschenken, sondern Kleid anziehen und Violine auspacken. Denn Charlotte Freiberger ist nicht nur leidenschaftliche Winzerin, sondern auch leidenschaftliche Musikerin. Seit rund einem Jahr gehört sie als Violinistin zu den Starkenburg Philharmonikern und zeigt dort, dass ihr Weg auch leicht hätte ein anderer sein können.

weiterlesen

Weingut Kühnert in Alsbach

Weingut Kühnert
Darmstädter Echo, Weinschmecker, 29.11.19

Erfolgsverwöhnte Vinas

Entspannt stürmen, geht das? Bei der Jungwinzerinnenvereinigung der Bergsträßer Winzer, den Vinas, sieht es zumindest so aus. Bereits im Frühjahr konnten sie den Nachwuchspreis der Deutschen Winzergenossenschaften einheimsen, der in diesem Jahr zum ersten Mal vergeben worden war – nun folgte die nächste Ehrung. Die Deutsche Landwirtschaftsgesellschaft (DLG) kürte die sechs jungen Frauen zum zweiten Mal hintereinander zur besten Jungwinzervereinigung des Jahres.  

weiterlesen

Seite 1 von 11

Läuft mit WordPress & Theme erstellt von Anders Norén